DNA-Tests werden von den Indianer-Stämmen Nordamerikas neuerdings genutzt, um Stammesmitgliedschaft zu bestimmen. Aber es gibt auch „Clubs“ von Weißen, die sich – mit Hilfe einer fernen Urgroßmutter aus einem Indianerstamm – mit einheimischen Stämmen identifizieren wollen.

Bei den Indianern gibt es auch Sorgen, daß sie durch die neueren Forschungen selbst zu „Einwanderern“ erklärt werden.

Original:

DNA testing is changing how Native Americans think about tribal membership. But anthropologist Kim Tallbear says identity is not just a matter of blood ties

Quelle: ‘There is no DNA test to prove you’re Native American’